Anwendung der Lidschatten – häufigste Fehler, Hinweise

Verwenden Sie Lidschatten? Wissen Sie, wie das Produkt richtig aufzutragen ist? Checken Sie die häufigsten Fehler beim Schminken mit Lidschatten und vergewissern sich, dass Sie sie nicht begehen. Das sind die wichtigsten Regeln im Augen-Make-up.

Das Augen-Make-up scheint eine einfache Aufgabe zu sein. Es ist doch ausreichend, nach einem Lidschatten und einem Pinsel zu greifen, das Produkt aufzutragen und fertig. Die Wirklichkeit ist jedoch anders. Es gibt konkrete Regeln bezüglich der Anwendung der Lidschatten und es lohnt sich, sie zu kennen. Das Augen-Make-up ist eine wichtige Ergänzung des ganzen Make-ups. Wenn es falsch gemacht wird, stört es den allgemeinen Effekt.

Machen Sie sich mit 7 Tricks bekannt – sie helfen Ihnen, ein perfektes Augen-Make-up zu schminken und alle Möglichkeiten der Lidschatten hundertprozentig zu nutzen.

WIE WERDEN LIDSCHATTEN AUFGETRAGEN?

1. Beschränken Sie sich nicht auf eine Farbe.

Lidschatten befinden sich meistens in (kleineren oder größeren) Paletten. Wieso? Es wird nämlich empfohlen, die Augen mit mindestens 3 Farben zu schminken, sogar wenn es um die Tagesschminke geht. Die hellste Farbe soll sich im inneren Augenwinkel befinden. Mit der dunkelsten Farbe soll der äußere Augenwinkel geschminkt werden. Die mittlere Farbe (z.B. mit Brokat) soll in die Mitte des Augenlids landen. Auf diese Weise wird das Auge optisch größer gemacht. So bekommt der Blick mehr Strahlkraft.

2. Tragen Sie das Produkt mit keinem Lidschattenapplikator auf.

Teurere Lidschattenpaletten werden mit Pinseln ausgestattet. Billigere Produkt besitzen jedoch Lidschattenapplikatoren, die jedoch unangemessen zum Auftragen der Lidschatten sind. Es ist besser, das Produkt mit dem Finger aufzutragen. Warum? Der Lidschattenapplikator verteilt das Kosmetikprodukt ungleichmäßig, was zu unästhetischen Flecken führt. Es ist darüber hinaus sehr schwierig, die Lidschatten damit zu verblenden – so ist kein natürlicher Effekt möglich.

3. Vergessen Sie nicht, Lidschatten zu verblenden.

Wenn Sie keine Visagistin sind und keine künstlerische Vision haben, verzichten Sie auf sichtbare Grenzen zwischen Farben und auf einen geometrischen Effekt. Ein solcher Wahnsinn passt lediglich zur Modeschau. Im besten Make-up sind die Grenzen zwischen unterschiedlichen Farben unmerklich. Jeder aufgetragene Lidschatten muss mit einem flaumigen Pinsel genau verblendet werden, wenn Sie einen natürlichen Effekt erwarten.

4. Übertreiben Sie mit der Menge des Produkts nicht.

Smoky eyes ist ein modisches Make-up. Es ist jedoch sehr wichtig, nicht zu viel Lidschatten aufs Augenlid aufzutragen, insbesondere wenn dunkle Farben aufgetragen werden. Es ist sehr einfach, mit der Intensität des Make-ups zu übertreiben – das führt später zu Problemen beim Verblenden der Lidschatten. Es ist bestimmt besser, eine kleine Dosis aufzutragen und den Effekt eventuell mit nächsten Schichten zu intensivieren. Es ist doch leichter, das zu leichte Make-up zu verstärken, als das zu starke Make-up zu mildern.

5. Wählen Sie die Farben nicht zufällig.

Jedes Make-up muss zur Augenform passen. Es ist sinnvoll, ein paar Regeln in Erinnerung zu behalten: helle Farben betonen und dunkle Farben kaschieren. Wenn Sie eng beieinander stehende Augen haben, sollen Sie die Augenwinkel schimmernd machen – so werden die Augen optisch voneinander entfernt. Und umgekehrt – dunklere Augenwinkel rücken die Augen näher aneinander. Wenn Sie kleine Augen haben, tragen Sie einen hellen Augenkonturenstift auf die Wasserlinie auf. Und wenn Ihre Augen rund sind, verzichten Sie auf Schimmer in der Mitte des Augenlids, sondern setzen auf das Make-up im Katzenaugenstil.

6. Schminken Sie die Augen nicht zu Ende des Make-ups.

Es gibt zwei Gruppen, wenn es um die Make-up-Technik geht. Einige Personen sind der Meinung, dass zuerst das Gesicht und danach die Augen zu schminken sind. Die zweite Gruppe umfasst Anhänger der umgekehrten Reihenfolge. Das Schminken der Augen vor dem Schminken des Gesichts hat viele Vorteile, die erwähnenswert sind. Die gebröckelten Lidschatten oder der misslungene Lidstrich sind keine Probleme mehr. Nach dem Beenden des Make-ups und allen eventuellen Verbesserungen können Concealer, Foundation und Puder aufgetragen werden.

7. Vergessen Sie nicht, die Lidschatten zu fixieren.

Es ist allgemein bekannt, dass jedes nasse Kosmetikprodukt mit einem trockenen Produkt fixiert werden soll. Das Augen-Make-up kann auf zweierlei Weise gefestigt werden. Es ist am leichtesten, eine Lidschatten-Grundierung vor dem Schminken aufzutragen. Wenn Sie anstelle der Lidschatten-Grundierung einen Concealer oder einen cremigen Lidschatten verwenden, sollen Sie die Haut vor dem Schminken mit Lidschatten leicht pudern. Auf diese Weise vermeiden Sie das Sammeln des Produkts in Augenwinkeln und Lidfalten.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *