Methoden für die strahlende Gesichtshaut, also Wochenplan der Hautregeneration

Ein schnelles Tempo, das Leben in Eile, Stress, Smog, städtische Verschmutzungen, Schlafmangel – das alles verursacht, dass Ihre Haut grau und schlaff und keine Energie mehr besitzt. Wie können Sie der eigenen Haut „das neue Leben“ verleihen? Was können Sie tun, damit sie wieder strahlend wurde? Wenn Sie einen dauerhaften Effekt erwarten und nach keine Puder ständig greifen wollen, müssen Sie eine grundlegende Regeneration der Haut überlegen. Dank einer intensiven Kur bekommt die Haut mehr Strahlung und die Fältchen werden entfernt.

 Wie machen Sie Ihre Gesichtshaut strahlend? Haut-Kur für mehr Strahlung

Effekte einer gesunden und vitalen Haut lassen sich problemlos erreichen. Sie lassen sich nach einer Woche der Anwendung von einer speziellen Kur für mehr Strahlung bemerken. Das ist ein Wochenplan der Kur für mehr Strahlung in ein paar einfachen Schritten:

1. Haut-Kur für mehr Strahlung: sorgfältige Reinigung der Haut

Die mit einem Gel, Mizellenwasser oder einer Milch gereinigte Gesichtshaut ist die Grundlage der Pflege und der erste Schritt zum strahlenden Look. Wenn sich im Gesicht verschiedene Kosmetikprodukte, Verschmutzungen, Toxine und Talg sammeln, werden die Regenerationsprozesse der Oberhaut gestört. Aus diesem Grund ist es notwendig, die Haut zuerst genau abzuschminken und zu reinigen. Lediglich der saubere Teint kann richtig funktionieren, alle wohltuende Nährstoffe absorbieren und gesund sein. Es ist darüber hinaus nicht zu vergessen, dass Abschminkprodukte zum Hauttyp passen müssen.

2. Haut-Kur für mehr Strahlung: erfrischendes Gesichtspeeling

Das Peeling ist – direkt nach der Hautreinigung – eines der wichtigsten Elemente der Pflege. Dank dem Peeling können Sie die abgestorbenen Hautschuppen entfernen, die für eine graue und ungesunde Farbe der Haut verantworten. Ein Schlüssel zur perfekt gereinigten Haut ist sie Wahl des angemessenen Peeling, das an den Hauttyp angepasst wurde. Je zarter die Haut ist, desto sanfter muss das Peeling sein. Für eine trockene und besonders empfindliche Haut wäre ein enzymatisches Peeling am besten. Es entfernt die abgestorbene Haut ohne Notwendigkeit, sie zu reiben.

3. Haut-Kur für mehr Strahlung: zusammenziehende und regenerierende Maske

Eine Gesichtsmaske ist eine geniale Ergänzung des Peelings – es wäre am besten, sie auf die gerade geschuppte Haut aufzutragen. Das ist eine wichtige Etappe der Kur für mehr Strahlung und Vitalität der Haut. Die Haut direkt nach dem Peeling ist sauber und hat eine gute Absorption. Eine Gesichtsmaske für mehr Strahlung und Frische sollte Goldpartikel oder andere schimmernde Partikel und natürliche Pflanzenöle enthalten.

4. Haut-Kur für mehr Strahlung: Gesichtsserum

Das Serum ist eine dickflüssige Essenz, deren Aufgabe ist, in die inneren Hautschichten einzudringen und nährende sowie regenerierende Substanzen zu liefern. Das Gesichtsserum wirkt besser als die Creme, weil seine Wirkung intensiver ist und die Hautkondition bestmöglich verbessert. Es besitzt leider keine schonenden Eigenschaften und keinen UV-Filter, soll also immer mit einer pflegenden Creme bedeckt werden.

5. Haut-Kur für mehr Strahlung: Creme für mehr Strahlung

Für eine graue und müde Haut wäre eine solche Gesichtscreme ideal, die viel Vitamin C (macht die Haut hell und vital) und Vitamin A (erhellt Verfärbungen und Pigmentflecke) enthält. Wenn Sie dem Gesicht mehr Strahlung verleihen wollen, können Sie nach speziellen Gesichtscremes für mehr Strahlung greifen. Sie enthalten meistens schimmernde Partikel, die das Licht zurückwerfen. Das sind meistens Goldpartikel.

6. Haut-Kur für mehr Strahlung: Make-up für mehr Strahlung

Für eine müde Gesichtshaut wird Strobing empfohlen, also Contouring mit dem Highlighter. Diese Methode macht das Gesicht schön strahlend und bewirkt, dass es jünger, erholt und voll von Energie aussieht. Beim Schminken der Augen oder Lippen lohnt es sich, nach hellen und intensiven Farben zu greifen, weil sie der Haut auch mehr Energie verliehen.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *