Normale, trockene und fettige Haare – Haartyp und seine Pflege

Die Haarpflege muss an den Haartyp angepasst werden. Sogar die teuersten Shampoos und Spülungen helfen nicht, wenn sie falsch angepasst sind. Wie sind normale, trockene, geschädigte und schuppige Haare und wie werden sie richtig gepflegt?

Wie sind normale Haare und wie werden sie gepflegt?

Normale Haare sind weich, elastisch und glanzvoll, lassen sich auch mühelos stylen. Sie sind weder trocken noch fettig. Sie waren nie gefärbt oder blondiert.

Normale Haare sollten regelmäßig mit einem Shampoo gewaschen werden. Nach der Haarwäsche sollte eine pflegende Spülung, und einmal pro Monat eine intensiv regenerierende Maske aufgetragen werden. Alle Pflegeprodukte, die im Sommer verwendet werden, sollten UV-Filter enthalten.

Wie sind trockene Haare und wie werden sie gepflegt?

Wenn die Kopfhaut zu wenig Talg produziert, bekommen dann die Haare zu wenig wichtige Feuchtigkeit. Im Endeffekt sind die Haare steif und rau. Manchmal passiert es, dass sogar das Auskämmen oder stärker Wind die Haarstruktur schädigen, und das Haarstyling erfordert viel Zeit.

Trockene Haare sollten alle zwei Tage mit einem Shampoo für trockene oder geschädigte Haare, das stärkende Inhaltsstoffe enthält, gewaschen werden. Nach jeder Haarwäsche sollten gut gewählte Haarmasken und Spülungen, die die Haare elastisch machen, nähren und regenerieren, verwendet werden. Personen mit trockenen Haaren sollten auf den Haartrockner verzichten.

Wie sind geschädigte Haare und wie werden sie gepflegt?

Geschädigte Haare sind trocken, glanzlos und brüchig. Für ihren Zustand verantworten in der Regel schädliche Friseurbehandlungen, UV-Strahlen und Wind.

Geschädigte Haare sollten mit einem speziellen Shampoo gewaschen werden, das aktive Substanzen enthält, die in die Haarstruktur einziehen und dadurch geschädigte Haarelemente regenerieren und, bei gefärbten Haaren, für die Haarfarbe sorgen. Die Rede ist hier vor allem von Panthenol und Proteinen. Nach jeder Haarwäsche sollte auch eine Maske oder eine Spülung verwendet werden, am besten aus derselben Pflegeserie. Und um die Haare auszukämmen, lohnt es sich, nach einem breiten Kamm zu greifen.

Wie sind schuppige Haare und wie werden sie gepflegt?

Schuppen sind einfach zu erkennen. Das sind nämlich weiße oder gelbe Flocken. Schuppen entstehen dann, wenn der Prozess der Hautregeneration falsch verläuft. Das bewirkt, dass die Bakterien sich schneller vermehren und die Kopfhaut leider zu jucken beginnt. Aus diesem Grund muss dieses Kopfhautproblem schnell behandelt werden. Aber wie?

Wenigstens zweimal pro Woche sollten die Haare mit einem Anti-Schuppen-Shampoo gewaschen werden. Bei der Haarwäsche sollte die Kopfhaut energisch massiert werden, um Schuppen genau zu entfernen. Dann müssen die Haare mit lauwarmem Wasser gut ausgespült werden. Sogar dann, wenn das Problem gelöst wurde, muss ein Anti-Schuppen-Shampoo einmal pro Woche verwendet werden. Wenn nach sechs Wochen Schuppen immer noch nicht verschwinden, ist ein Besuch beim Hautarzt notwendig.

Wie sind fettige Haare und wie werden sie gepflegt?

Eine dicke Schicht Talg, die ein Effekt der übermäßigen Arbeit von Talgdrüsen ist, erschwert das Atmen der Haut. Aus diesem Grund werden die Haare platt und lassen sich nicht stylen, sogar nach ein paar Stunden nach der Haarwäsche. Das sind fettige Haare.

Wie werden solche Haare richtig gepflegt? Fettige Haare sollten mit einem Handtuch nicht gerieben werden. Das energische, aggressive Auskämmen ist ebenfalls schädlich. Fettige Haare mögen auch keine Shampoos von schlechter Qualität und sollten mit heißem Wasser nicht gewaschen werden. Fettige Haare können zwar täglich gewaschen werden, aber nur mit einem sanft wirkenden Shampoo. Eine gute Lösung sind auch Spülungen und Masken aus derselben Pflegeserie.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *