Wie wählen Sie eine gute Körperlotion? Arten von Körperlotionen

Die Körperlotion ist eines der Hauptprodukte zur Hautpflege. Dieses Pflegeprodukt sollten Sie regelmäßig verwenden, und im Herbst und Winter ist es ein absolutes Muss. Die Körperlotion sorgt nämlich für den guten Zustand der Haut und beugt dem Austrocknen der Haut vor. Ein solches Pflegeprodukt wirkt nicht nur feuchtigkeitsspendend, aber auch strafft die Haut, macht elastisch, reduziert Dehnungsstreifen und Verfärbungen. Viele Frauen verwenden die Körperlotionen auch zur Haarentfernung (die Körperlotion ist nämlich besser als ein spezielles Gel zur Haarentfernung). Wie sollten Sie also die Körperlotion wählen, um der Haut die beste Pflege zu sichern?

Körperlotion – warum ist sie so wichtig?

Wenn Sie ein Bad nehmen oder sich in den klimatisierten Räumen befinden, schädigen Sie dann den natürlichen Hydrolipid-Mantel der Haut. Die Haut trocknet aus und verliert ihre natürliche Feuchtigkeit, und dadurch auch wertvolle Nährstoffe.

Eine gute Nachricht ist die Tatsache, dass die Haut sich regeneriert, aber dieser Prozess dauert ein paar Stunden. Die Haut ist dann auch für Reizungen und Rötungen besonders anfällig. Die Körperlotion ist hier also ein Heilmittel gegen trockene und raue Haut. Vergessen Sie nicht, dass im Laufe der Zeit der Prozess der Regeneration der Haut langsamer abläuft und die Haut für die Wirkung der Außenfaktoren anfälliger ist.

Einer der Faktoren, der der Haut sehr schadet, sind die Sonnenstrahlen. Die Sonne beeinflusst Ihre Haut auch dann negativ, wenn Sie mit dem Auto fahren. Sie sollten also täglich eine Creme mit UV-Filter verwenden – eine Körperlotion mit UV-Filter ist also ein absolutes Muss.

Wie und wann sollten Sie eine Körperlotion verwenden?

Verzichten Sie auf die Körperlotion nie nach dem Bad, denn gleich nach dem Bad ziehen die Nährstoffe besser und tiefer in die Haut ein. Die Körperlotion nährt dann die Haut, beugt dem Austrocknen vor und schützt vor Reizungen.

Massieren Sie die Körperlotion in die Haut am besten zweimal täglich (morgens und abends) ein. Es gibt eine spezielle Gruppe von Körperlotionen, die vor dem Schlafengehen aufgetragen werden. Solche Produkte reduzieren in der Regel Cellulite und straffen die Haut. Sie enthalten stark wirkende Substanzen, die die Haut regenerieren und tiefenwirksam pflegen. Wenn sie regelmäßig verwendet werden, glätten sie dann die Haut und nähren, machen elastisch und straffen.

Während des Auftragens der Körperlotion sollten Sie eine Massage machen. Die Massage verbessert nämlich den Blutkreislauf in den Hautzellen und bewirkt, dass die Nährstoffe besser und tiefer in die Haut einziehen. Viele Frauen, besonders diese, die Probleme mit Cellulite haben, machen die Trockenmassage, bevor sie die Körperlotion auftragen. Eine solche Massage beschleunigt den Blutkreislauf in den Hautzellen und entgiftet den Körper.

Die Körperlotion wird noch besser wirken, wenn Sie wenigstens einmal pro Woche ein Peeling machen. Das Peeling entfernt nicht nur die abgestorbene Oberhaut, aber auch enthält viele pflegende Inhaltsstoffe, die dank der Massage tief in die Haut einziehen.

Welche Körperlotion sollten Sie wählen?

Bevor Sie eine Körperlotion kaufen, sollten Sie die Bedürfnisse Ihrer Haut bestimmen. Ist sie glatt, aber trocken? Oder hat sie an Elastizität und Straffheit verloren? Vielleicht haben Sie Probleme mit Cellulite, Dehnungsstreifen oder Pickeln? Braucht Ihre Haut spezielle Präparate oder nur ein schützendes und feuchtigkeitsspendendes Produkt? Wenn Sie Dehnungsstreifen oder Cellulite bemerkt haben, wählen Sie dann eine solche Körperlotion, die Sie nur auf diese Körperberieche auftragen, die von Cellulite oder Dehnungsstreifen betroffen sind.

Diese Körperberieche, die keine spezielle Pflege erfordern, können Sie mit einer üblichen, feuchtigkeitsspendenden Körperlotion pflegen. Eine solche Körperlotion sollte natürliche Inhaltsstoffe enthalten und komedogen nicht wirken. Viele Personen verzichten auf traditionelle Körperlotionen und wählen natürliche Öle oder Produkte, die auf den Buttersorten basieren. Vor dem Sommer sollten Sie nach einer Selbstbräunungslotion greifen, die der Haut ein schönes Kolorit verleiht. Ein solches Kosmetikprodukt lässt sich problemlos auftragen und hinterlässt keine unästhetischen Flecken, wenn Sie vor dem Auftragen ein Peeling machen. Eine Selbstbräunungslotion sollten Sie am besten vor dem Schlafengehen auftragen – die Haut wird dann am Morgen schön und frisch aussehen.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *