BB-Cream richtig auftragen: So geht’s!

BB-Creams sind ein echter Hit im Make-up – sie pflegen die Haut und sichern zugleich ein tadelloses Make-up. Wissen Sie jedoch, dass die BB-Cream anders als die Foundation aufgetragen wird? Wie sollten Sie sie verwenden, um schöne Haut zu haben? Es stellt sich heraus, dass Sie ein paar einfache, aber wichtige Prinzipien beachten müssen. Lernen Sie sie kennen und überzeugen sich selbst, wie schön Ihre Haut sein kann.

Anwendung der BB-Creams – die wichtigsten Prinzipien

1. BB-CREAMS sind keine Foundation!

Viele Frauen vergessen es häufig und verwenden die BB-Cream wie eine übliche Foundation – sie tragen zu viel Produkt auf. Im Endeffekt sieht die Haut künstlich und schlecht aus. Sie sollten nur eine geringe Menge am Produkt auftragen und es in die Haut leicht einklopfen – auf diese Weise meiden Sie eine dicke, schwere Schicht, die die Hautporen verstopfen könnte.

Wenn Sie eine bessere Deckkraft bekommen wollen, können Sie dann die BB-Cream schichtweise auftragen. Tragen Sie die erste Schicht Produkt auf und klopfen es in die Haut ein, und dann tragen Sie die zweite Schicht auf und klopfen die BB-Cream ebenfalls in die Haut ein. Der Effekt wird natürlich sein.

2. Warten Sie ein paar Minuten, bevor Sie die BB-Cream auftragen

Wenn Sie die Haut vor dem Auftragen des Make-ups pflegen und z.B. andere Pflegeprodukte wie Cremes oder Seren auftragen, lassen Sie sie einziehen. Erst dann sollten Sie nach der BB-Cream greifen.

Anderenfalls verbindet sich die BB-Cream mit der Haut nicht und bildet unästhetische Flecke und Streifen. Warten Sie also, bis die Creme einzieht, und erst dann machen das Make-up.

3. Tragen Sie die BB-Cream richtig auf

Die BB-Cream ist zwar eine Creme, aber nur in Anbetracht ihrer Wirkung. Klopfen Sie das Produkt leicht in die Haut ein und dehnen sie dabei keinesfalls.

Tragen Sie eine geringe Menge am Produkt auf die Stirn, die Nase, die Wangen und das Kinn auf – dank dem leichten Einklopfen verbindet sich die Creme mit der Haut und bildet keine unästhetischen Flecke oder Streifen.

Dieser Trick bewirkt, dass Sie weniger Produkt auftragen, was einen natürlichen Effekt sichert und die Haut nicht beschwert. Tragen Sie auf die Unvollkommenheiten der Haut eine zusätzliche Schicht auf und klopfen sie ebenfalls leicht ein. Eine solche Handlung beschleunigt den Zellstoffwechsel, verjüngt die Haut und stimuliert ihre Regeneration.

Eine andere Option ist die Anwendung eines Pinsels oder eines Schwamms – dank solchen Werkzeugen tragen Sie die BB-Cream auf die gesamte Gesichtshaut gleichmäßig auf. Diese Methode ist sehr bequem und sichert eine gute Deckkraft, beugt auch der Vermehrung von Bakterien vor, denn die Bakterien, die sich auf Ihren Händen befinden, können allergische Reaktionen hervorrufen oder Pickel verursachen. Den Pinsel/den Schwamm sollten Sie zuerst ein bisschen feucht machen – wie beim Auftragen einer üblichen Foundation. Dann verstreichen Sie die BB-Cream.

4. Warten Sie, bis die BB-Cream einzieht!

Nach dem Auftragen der BB-Cream sollten Sie ein paar Minuten warten, denn die Nährstoffe, die sie enthält, können dann in die Haut tief einziehen. Wenn Sie ein haltbares Make-up machen wollen oder fettige Haut haben, können Sie die Haut zusätzlich mattieren und einen transparenten Puder auftragen.

Innerhalb des Tages, wenn Sie das Make-up korrigieren wollen, sollten Sie nach der BB-Cream nicht greifen. Verwenden Sie ein mattierendes Spezialpapier, das überschüssigen Talg aufsaugt und das Make-up nicht zerstört.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *