Pflege der Haut mit Neigung zu Couperose – praktische Hinweise und Ratschläge

Die Haut mit Neigung zu Couperose erfordert eine spezielle Pflege. Sie reagiert empfindlich auf viele Außenfaktoren, ist für mechanische Beschädigungen anfällig und der Wirkung der schädlichen Substanzen besonders ausgesetzt. Wenn Sie ebenfalls Probleme mit roten Äderchen haben, überprüfen Sie dann, wie Sie einen solchen Hauttyp pflegen sollten.

Woran erkennen Sie die Haut mit Neigung zu Couperose?

Die Blutgefäße befinden sich direkt unter der Haut. Unter Einfluss von Temperatur, heißen oder würzigen Speisen und manchen Kosmetikprodukten wird die Haut gerötet, und die Blutgefäße erweitern sich. Im Gesicht erscheinen dann sog. rote Äderchen. Die Haut beginnt auch zu jucken und ist gespannt.

Rote Äderchen – Ursachen

Es gibt viele Faktoren, die rote Äderchen verursachen. Das sind u.a.:

  • falsche Pflege,
  • Wirkung der Umweltfaktoren,
  • ungesunde Ernährung,
  • Genussmittel,
  • Hormonstörungen,
  • starke Emotionen.

Haut mit Neigung zu Couperose – Pflege

Die Haut mit Neigung zu Couperose muss auf richtige Weise gepflegt werden, denn anderenfalls kann sich Rosazea entwickeln. Verwenden Sie also die Pflegeprodukte, die für diesen Hauttyp empfohlen werden. Jede reizende Substanz kann nämlich die Symptome der Krankheit verstärken. Sie sollten auch die Sonne meiden und jeden Tag die Cremes mit UV-Filter verwenden. Vor allem im Winter sollten Sie nach einfettenden Cremes greifen.

Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte

Wenn Sie die zu Couperose neigende Haut haben, verwenden Sie dann die Kosmetikprodukte mit Aloe, Algen, Ginkgo, Grüntee-Extrakt, Schafgarbe, Vitaminen C, K, PP und Vitaminen der B-Gruppe. Hilfreich ist auch Silizium.

Dodaj komentarz

Twój adres email nie zostanie opublikowany. Pola, których wypełnienie jest wymagane, są oznaczone symbolem *